Aromatherapie

0
146
Aromatherapie
©Madeleine Steinbach/ Fotolia.com

Wenn Du ohne traditionelle Medikamente und invasive Verfahren Stress abbauen oder sogar bestimmte gesundheitliche Beschwerden heilen könntest, würdest Du das nicht tun? Glücklicherweise ist dies genau das, was Du tun kannst, indem Du einen Aromatherapeuten aufsuchst oder sogar die Aromatherapie bei dir zu Hause praktizierst. Diese ganzheitliche Praxis ist sicher und effektiv und existiert bereits seit Jahrhunderten.

Wenn Du dir über die Aromatherapie in der Praxis unsicher bist und mehr darüber erfahren möchtest, wird Dir dieser Leitfaden alles sagen, was Du wissen musst, um die Vorteile der Aromatherapie selbst zu genießen. Wir werden alle Materialien besprechen, die an der Aromatherapie beteiligt sind, genau wie man sie in all ihren Methoden und Formen praktiziert, wie und wo man Aromatherapieöle und Öldiffusoren kaufen kann und wie man diese in der Praxis nutzen kann, um Stress zu bewältigen.

Was ist Aromatherapie?

Aromatherapie ist die Verwendung von aromatischen ätherischen Ölen für medizinische oder therapeutische Zwecke. Diese Öle werden auf natürliche Weise aus einer Vielzahl von Pflanzen gewonnen. Jede Pflanzenessenz kann eine andere Art von heilender oder entspannender Wirkung auf deinen Körper haben. Die Öle können entweder direkt eingeatmet werden, in einen Raum in der Luft diffundieren oder je nach Bedarf und der heilenden Wirkung dieser speziellen Essenz topisch (äusserlich) auf die Haut auftragen werden. Diese Heilmethode wurde bereits vor dem ersten Jahrhundert als wirksam dokumentiert, so dass Du sicher sein kannst, dass sie bei richtiger Anwendung völlig sicher ist.

Vielleicht bist Du schon neugierig geworden und daran interessiert, dir nicht nur die Öle zu besorgen, sondern gleich zusätzlich weitere Aromatherapieprodukte zu kaufen? Dazu gehören Aromatherapie-Sojakerzen, Aromatherapie-Badesalze, Aromatherapie-Lufterfrischer und eine Vielzahl anderer Produkte. Ich werde später genau besprechen, wo Du all diese Produkte am besten kaufen kannst.

Im Gegensatz zu traditionellen medizinischen Praktiken oder Therapien sind Aromatherapie und ätherische Öle eine Form der ganzheitlichen Heilung. Das bedeutet, dass sich die Praxis darauf konzentriert, dich als Person ganz zu heilen oder zu unterstützen und nicht nur einen Teil. Geist, Körper und Geist sind alle gemeinsam im Visier.

Menschen, die Aromatherapie praktizieren, glauben, dass der physische Körper einer Person nicht vollständig geheilt werden kann, wenn ihre geistige Gesundheit und ihr spirituelles Wohlbefinden nicht ebenfalls im Prozess der Heilung mit eingebunden sind. Viele dieser ätherischen Öle stimulieren Geist und Körper gleichzeitig, öffnen Sie für eine vollständige Heilung und erzeugen bei richtiger Anwendung praktisch keine schädlichen Nebenwirkungen. Die Aromatherapie gilt als sicher, ganz natürlich und nicht invasiv.

Wenn Du auf der Suche nach einer Alternative zu traditionellen Therapien oder Arztpraxen bist, wird dir dieser Leitfaden alles sagen, was du über die erstaunlichen Auswirkungen der Verwendung von Aromatherapieölen wissen musst und wie du deine eigene Heilungsreise mit der Verwendung von natürlichen ätherischen Ölen und Pflanzenessenzen beginnen kannst.

Vorteile der Aromatherapie

Die Aromatherapie verwendet man, um die Auswirkungen unterschiedlicher Gesundheitsprobleme auf Geist und Körper zu lindern. Im Laufe der Geschichte wurden viele Eigenschaften von ätherischen Ölen als positiv für die körperliche und geistige Gesundheit eingestuft. Nachfolgend findest du einige der häufigsten Anwendungen der Aromatherapie.

Schmerzbehandlung

Wenn Du unter chronischen oder vorübergehenden Schmerzen leidest, könnte die Aromatherapie eventuell etwas für dich sein. Jedes ätherische Öl hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften, so dass es für fast jede erdenkliche Art von Schmerzen ein geeignetes Öl gibt.

Bestimmte Öle mit entzündungshemmenden Eigenschaften können zur Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne verwendet werden, während andere Öle bei Menstruationskrämpfen und Muskelschmerzen wirken können. Es gibt sogar ätherische Öle, die helfen können, die Schmerzen und Unannehmlichkeiten zu lindern, die mit gereizten Hauterkrankungen einhergehen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schmerzmitteln hat die Aromatherapie keine Nebenwirkungen und macht nicht süchtig oder abhängig von schädlichen Medikamenten.

Somit kann die Aromatherapie eine großartige natürliche Lösung sein, um Schmerzen zu lindern, bevor man zu verschreibungspflichtigen Medikamenten greift.

Stressabbau

Viele ätherische Öle enthalten entspannende Eigenschaften und sorgen in ihrer Mischung für einen wohltuenden Stressabbau. Es ist bekannt, dass sie dazu beitragen, die negativen Auswirkungen der klinischen Angst zu reduzieren und Spannungen abzubauen.

Forscher der Ohio State University führten eine Studie über eine Gruppe von Männern und Frauen im Alter zwischen 18 und 43 Jahren durch. Nach einer Stresssituation waren die Teilnehmer mit Lavendel- und Vanilledüften konfrontiert. Die Ergebnisse zeigten, dass die Stresswerte als Reaktion auf den Geruch von Lavendel auf Vorstressniveau sanken.

Wenn Du deinen besorgten Geist beruhigen oder einfach nur eine Pause von deinem hektischen Leben machen möchtest, ist die Aromatherapie zum Stressabbau sehr effektiv und einfach zu Hause zu machen. Nimm dir paar Minuten aus deinem stressigen Tag heraus, um die Aromatherapie zu praktizieren. Sie wird dich dazu bringen, klarer und deutlicher zu denken und du wirst innerlich ruhiger.

Energieverstärker

Die Aromatherapie kann dir helfen, indem sie dir einen Energieschub liefert, genau dann, wenn du ihn brauchst. Anstatt dich auf ungesunde Laster für deine Energieversorgung zu verlassen, könntest du ätherische Öle verwenden, um deinen Geist zu stimulieren und die Durchblutung deines Körpers zu erhöhen.

Dies wird dein Energieniveau auf eine gesunde Weise erhöhen und dich gleichzeitig klar und konzentriert machen. Das Üben der Aromatherapie als Teil deiner täglichen Morgenroutine kann dir helfen, während des ganzen Tages produktiver zu sein.

Besserer Schlaf

Wenn du Schwierigkeiten hast, nachts einzuschlafen oder du ständig aufwachst, dann probiere die Aromatherapie! Sie ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, deinen Körper in einen tiefen und produktiven Schlaf zu versetzen.

Viele ätherische Öle haben beruhigende Eigenschaften. Wenn sie konsequent für ein paar Wochen verwendet werden, um einen routinemäßigen Schlafplan zu bilden, können sie tatsächlich dazu führen, dass dein Körper jede Nacht zur gleichen Zeit müde wird.

Schlaf ist wichtig

Linderung der Symptome von Depressionen

Viele Menschen leiden unter einem Zusammenspiel von Stress und Angst. Dies kann sogar zu Depressionen führen. Glücklicherweise hat sich gezeigt, dass die Aromatherapie die Auswirkungen von Depressionen auf eine gesunde Weise im Geist und Körper lindert, besonders in Verbindung mit der Gesprächstherapie. Ätherische Öle können den Geist entspannen, den Körper stimulieren oder ein Gefühl der allgemeinen Ruhe schaffen, das bei Depressionen von Vorteil sein kann.

Heilung & Erholung

Du wirst vielleicht erstaunt sein zu erfahren, dass die Aromatherapie tatsächlich helfen kann, den Körper physisch zu heilen, auch bei schwerwiegenderer Eingriffen. Wenn Du verwundet wurdest oder dich von einer Operation erholst, können bestimmte ätherische Öle den Blutfluss so weit anregen, dass ein höherer Sauerstoffgehalt und gesundes Blut zu deinen heilenden Wunden gelangen. Dies beschleunigt die Genesungszeit und kann oft die Beschwerden der Wunde selbst lindern.

Verhindert Krankheiten

Es ist viel einfacher, eine Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln. Die Aromatherapie kann dir helfen, genau das zu tun. Viele ätherische Öle sind antibakteriell, antimykotisch (gegen Pilze wirkend) und antimikrobiell. Die regelmäßige Anwendung kann dein Immunsystems stärken, um Krankheiten und Infektionen abzuwehren, bevor Sie sie überhaupt anfangen.

Bessere Verdauung

Wenn du Probleme mit deiner Verdauung hast, solltest du wissen, dass die Aromatherapie dir dagegen helfen kann. Die Eigenschaften bestimmter ätherischer Öle sind dafür bekannt, Blähungen, Verstopfung, Verdauungsstörungen und langsame Stoffwechselprozesse zu lindern.

Geschichte der Aromatherapie

isDie therapeutische und medizinische Verwendung von ätherischen Ölen ist keineswegs ein neues Konzept. Noch bevor das Wort „Aromatherapie“ geprägt wurde, verwendeten alte Zivilisationen in China, Indien, Ägypten, Griechenland und Rom die aus Pflanzen gewonnenen Öle und Essenzen für ihre Heilrituale und Meditationen. Während dieser Zeit waren die Aromamedizin und die Verwendung ätherischer Öle eng mit religiösen Ritualen und manchmal sogar mit der Ausübung von Magie verbunden. Es war ein großer Teil dieser alten Kulturen. Diese Traditionen ebneten den Weg zur modernen Aromatherapie und Aromamedizin.

Geschichte der Aromatherapie
©vectomart/ Fotolia.com

Das Schreiben über das Thema Aromatherapieöle geht bis ins erste Jahrhundert zurück. Aber erst im 11. Jahrhundert wurde die Verwendung ätherischer Öle in der Medizin und bei Wissenschaftlern populär. Damals wurde das Verfahren der Destillation erfunden, und destillierte Öle wurden zur Behandlung unterschiedlicher Gesundheitsbeschwerden eingesetzt.

Die Destillation ermöglichte einen leichteren Zugang zu den starken Ölen der Pflanzen und stärkte deren heilende Wirkung erheblich. Mit Hilfe von Dampf konnten die Wissenschaftler die Essenz einer Pflanze extrahieren und in konzentrierten Mengen sammeln, was es ihnen leicht machte, alle medizinischen Eigenschaften jeder einzelnen Pflanze zu untersuchen. Als sich das Wissen über die wohltuenden Eigenschaften jedes ätherischen Öls ausbreitete, begannen immer mehr Menschen, sich diesen Ölen zuzuwenden, in der Hoffnung, ihre körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern oder geistige Ruhe zu finden.

Das eigentliche Wort für diese Praxis erschien 1937 in einem französischen Buch mit dem Titel Aromatherapie: Les Huiles Essentielles, Hormones Vegetales. Das Buch wurde von René-Maurice Gattefossé geschrieben, der sich intensiv mit den Eigenschaften ätherischer Öle beschäftigte und für das Parfümunternehmen seiner Familie arbeitete. Er entdeckte die Heilkräfte ätherischer Öle, nachdem er sich die Hand verbrannt und sie in Lavendelöl getaucht hatte, wobei er sofort einen Rückgang von Schwellungen und Schmerzen feststellte. Er begann, noch mehr Öle zu studieren und veröffentlichte ein Buch, um diese Ideen mit der wissenschaftlichen und medizinischen Gemeinschaft zu teilen. Von hier aus begann die Praxis weiter zu wachsen, und ätherische Öle wurden sogar wegen ihrer antiseptischen Eigenschaften zur Wundbehandlung während des Zweiten Weltkriegs verwendet.

Organische Aromatherapieöle haben in den letzten Jahren rasant an Popularität gewonnen. Das Interesse an ganzheitlichen Behandlungsmöglichkeiten ist gestiegen, und viele Menschen suchen nach natürlicheren Ansätzen, wie der Aromatherapie, um ihre Beschwerden zu behandeln. Darüber hinaus wenden sich Menschen, die durch Meditation und Therapie klarer oder spiritueller werden wollen, ebenfalls der Aromatherapie zu.

Es ist zu erwarten, dass immer mehr Menschen die heilenden Eigenschaften von ätherischen Ölen entdecken werden. Die Auswirkungen dieser Praxis werden zwar immer noch von einigen Kreisen in der wissenschaftlichen Gemeinschaft kritisch diskutiert, aber da immer mehr Beweise dafür vorliegen, dass diese ätherischen Öle genauso wirksam heilen können wie traditionelle Mainstream-Medikamente, wird sich die breite Öffentlichkeit sicherlich dieser sichereren und natürlicheren Alternative zuwenden. Sei deiner Zeit voraus und probiere noch heute die Aromatherapie aus.

Aromatherapiebedarf

Um mit der Aromatherapie zu beginnen, musst Du dich mit den richtigen Zubehörteilen einrichten. Hier ist alles, was du dazu brauchst.

Ätherische Öle

Ätherische Öle der Aromatherapie werden auf natürliche Weise aus Pflanzen durch Wasserdampfdestillation oder Lösungsmittelextraktion gewonnen. Die ätherischen Öle für die Aromatherapie sind duftend und jedes hat seine eigene Sammlung von wohltuenden heilenden Eigenschaften. Sie können miteinander vermischt werden, wenn du die Vorteile von mehr als einem Öl erleben möchtest, und ein Aromatherapeut kann dich bis zu dem Punkt führen, an dem die Aromatherapie mit ätherischen Ölen deine Bedürfnisse am meisten fördern würde. Natürliche Aromatherapieprodukte sind das Beste für diese Praxis, also versuche, organische Öle für die Aromatherapie zu kaufen, wenn du kannst.

Absolue

Absolue sind ähnlich wie ätherische Aromatherapieöle, werden aber hauptsächlich aus empfindlichen Blüten und Pflanzengewebe durch die Extraktion von Lösungsmitteln oder überkritischen Flüssigkeiten gewonnen. Sie sind hochkonzentriert und stärker als ätherische Öle, so dass nicht alle Absolue in der Aromatherapie, insbesondere für die topische Anwendung, von Vorteil sind. Sie werden am häufigsten wegen ihrer starken Düfte verwendet. Auch ähneln sie den natürlichen Aromatherapieölen, da es sich um duftende Öle mit einer eigenen, einzigartigen Sammlung von Heilwirkungen handelt.

Trägeröle

Viele ätherische Öle sind viel zu stark, um direkt auf die Haut aufgetragen zu werden, was zu Irritationen führen kann. Aromatherapie-Trägeröle sind pflanzliche Öle, die sanft genug für die Haut sind, um ätherische Öle bei topischen Anwendungen der Aromatherapie zu verdünnen. Sie werden am häufigsten während der Aromatherapie verwendet, die eine Massage beinhaltet. Einige Tropfen ätherisches Öl können den Trägerölen zugesetzt und in Haut und Schläfen einmassiert werden, ohne dass es zu Reizungen kommt.

Kräuterdestillate

Dies ist das Nebenprodukt der Aromatherapieölquelle, das nach dem Destillationsprozess entsteht und auch als Blütenwasser bekannt ist. Obwohl sie nicht wegen ihrer heilenden Eigenschaften verwendet werden und nur ein Nebenprodukt der Aromatherapie sind, können sie in bestimmten Kosmetika und Parfums verwendet werden, da sie recht duftend bleiben.

Aufgüsse

Infusionen sind Essenzen aus Pflanzenmaterial, die in Wasser extrahiert wurden und dort schweben bleiben. Ein häufiges Beispiel dafür ist der Tee, bei dem die Essenz eines bestimmten Krauts durch das Kochen gewonnen wird, indem das Wasser eingefüllt wird.

Phytoncide

Pflanzen haben viele organische Verbindungen, die sie vor Mikroben schützen, und diese werden als Phytoncide bezeichnet. Sie machen bestimmte ätherische Öle antimikrobiell und wirksam bei der Vorbeugung von Krankheiten oder Infektionen.

Öldiffusor

Du kennst diese vielleicht besser als Öldiffusoren, aber sie werden auch als Aromalampen bezeichnet. Sie werden entweder mit Strom zur Wärmeerzeugung oder mit einer brennenden Kerze betrieben. Das normalerweise in Wasser mitgeführte Öl wird einer Aromalampe zugegeben, so dass die erzeugte Wärme das Aroma über einen ganzen Raum verteilt. Dies ist die häufigste Methode der Aromatherapie, die von Einzelpersonen zu Hause praktiziert wird.

Verdampfer

Ein Verdampfer ermöglicht die direkte Inhalation von ätherischen Ölen direkt aus dem Pflanzenmaterial selbst. Dem Verdampfer wird getrocknetes Pflanzenmaterial zugegeben, und durch Erhitzen und Zerkleinern werden aromatische Dämpfe zur Inhalation erzeugt.

Wie man Aromatherapie macht

Wenn die heilenden und entspannenden Aspekte der Aromatherapie wie etwas klingen, das dich interessieren würde, dann ist der nächste Schritt, herauszufinden, welche Methode der Aromatherapie die richtige für dich und deine Bedürfnisse ist. Luftverbreitung, direkte Inhalation, topische Anwendung und der Besuch eines Aromatherapeuten sind alle Möglichkeiten, diese Praxis zu erleben. Nachfolgend findest Du ausführliche Beschreibungen, um dich mit jeder Methode der Aromatherapie vertraut zu machen, so dass Du den nächsten Schritt machen und mit der Arbeit an Ihrer ganzheitlichen Gesundheit beginnen kannst.

Luftdiffusion

Diese Methode ist die häufigste Art und Weise, wie Menschen Aromatherapie praktizieren. Für die Anwendung dieser Methode zu Hause benötigst du eine Aromalampe oder einen Öldiffusor.

Füge einfach Wasser und ein paar Tropfen deines Lieblings-Ätherischen Öls zur Lampe hinzu und zünde eine Kerze darunter an, um sie zu erhitzen. Einige Aromalampen sind elektrisch und benötigen keine Kerze. Wenn sich die Lampe erwärmt, diffundieren Öl und Wasser in den Raum und füllen Ihren Luftraum mit dem von dir gewählten Duft. Dies kann verschiedenen Zwecke dienen. Du kannst ein ätherisches Öl verwenden, das entspannende oder beruhigende Eigenschaften hat, so dass ein beruhigendes Gefühl über dich kommt oder du meditieren oder schlafen kannst.

Zusätzlich kannst du ein ätherisches Öl mit antibakteriellen Eigenschaften verwenden, um den Raum zu desinfizieren, in dem es verbreitet wird. Diese Methode ist nicht nur großartig, um die Vorteile des ätherischen Öls zu erleben, sondern sie lässt auch deinen Haushalt ohne den Einsatz von schädlichen Chemikalien und Luftschadstoffen gut riechen.

Direkte Inhalation

Bei dieser Methode der Aromatherapie wird ein Fläschchen mit einem aromatischen Öl in der Nähe der Nase gehalten und der Duft direkt eingeatmet, ohne dass dieses Öl in irgendeiner Weise verbreitet wird. Dies ermöglicht es, dass die heilenden Eigenschaften des ätherischen Öls stärker sind, so dass diese Methode der Aromatherapie bei Menschen beliebt ist, die versuchen, schwerwiegendere geistige und körperliche Beschwerden zu heilen. Abhängig vom gewählten ätherischen Öl können Sie das Gehirn stimulieren, sich zu konzentrieren, sich selbst einen Energieschub zu geben, sich in einen beruhigenden Zustand zu versetzen, die schnellere Heilung Ihrer Wunden zu fördern oder sogar Ihrem Immunsystem einen dringend benötigten Schub zu geben, um eine Krankheit oder Infektion zu verhindern, die bei der Arbeit oder in der Schule vor sich geht.

Ätherisches Öl inhalieren
©Patrick Daxenbichler/ Fotolia.com

Während die direkte Inhalation zu Hause völlig sicher und einfach selbst durchzuführen ist, kann es hilfreich sein, sich mit einem erfahrenen Aromatherapeuten zu beraten und herauszufinden, welche ätherischen Öle zu stark sind, um eingeatmet zu werden, und welche Kombinationen von Ölen für diesen Gebrauch sicher und nützlich sind.

Topische Anwendung

Diese Methode der Aromatherapie ist sowohl in der häuslichen Praxis als auch in der Praxis der Massage verbreitet, und es geht darum, ätherische Öle topisch auf der Haut zu verwenden. Trage bei dieser Methode keine ätherischen Öle ohne Trägeröl direkt auf die Haut auf, da dies zu Hautreizungen und negativen Reaktionen auf das Öl selbst führen kann!

Eine gängige Methode, topische Aromatherapie zu Hause zu praktizieren, ist, ein paar Tropfen Aromatherapie-Badeöle in eine warme Wanne zu geben, bevor du einsteigst. Dies ermöglicht es, die Öle so weit zu verdünnen, dass sie keine Hautirritationen verursachen, und die Düfte des Öls sowie des verdünnten Öls auf deiner Haut können beginnen, die gewünschte Wirkung zu erzielen. Dies ist besonders hilfreich für die psychische Gesundheit, da die warmen Wasser- und Beruhigungseigenschaften des Öls den Geisteszustand erheblich verbessern können.

Zusätzlich kannst du die Aromatherapie-Hautpflege üben, indem du ätherische Öle mit bestimmten kosmetischen Materialien kombinierst, die im Alltag auf die Haut aufgetragen werden. Während einer Massage können ätherische Öle auf einen Träger, wie z.B. Mandelöl, aufgetragen und in die Haut und Schläfen einmassiert werden. Dies ermöglicht eine bessere Durchblutung und einen entspannten Geist.

Gehe zu einem Aromatherapeuten

Wenn du die Aromatherapie nicht alleine zu Hause praktizieren willst oder einfach nur jemanden mit beruflicher Erfahrung suchst, solltest du in Betracht ziehen, zu einem Aromatherapeuten zu gehen.

Diese Fachleute sind manchmal zertifiziert, müssen es aber nicht, und sie bieten Aromatherapie-Dienstleistungen an, die von der Massage bis zur geführten direkten Inhalation reichen.

Die Arbeit mit einem Aromatherapeuten kann von Vorteil sein, da sie über die heilenden Eigenschaften der einzelnen ätherischen Öle informiert sind und am besten bestimmen können, was für dich persönlich am vorteilhaftesten wäre.

Aromatherapie Ätherische Öle

Wenn du jetzt neugierig auf die Aromatherapie geworden bist und dich fragst, wo kann ich Aromatherapieöle kaufen, dann ist dieser Abschnitt fürdich. Du kannst Aromatherapieöle im Großhandel, in Naturkostläden und online kaufen. Nachfolgend finden du eine Liste von Aromatherapieölen und ihrer Verwendung, zusammen mit einem Link, wo du eine einzelne Flasche online kaufen kannst.

Alle vorgeschlagenen Produkte sind reine Aromatherapieöle ohne Zusatz von Chemikalien. Es ist am besten, Bio zu kaufen, da diese Produkte topisch auf die Haut aufgetragen, direkt eingeatmet oder in den Räumen deines Hauses verteilt werden. Stöbere in der Liste der besten Öle für die Aromatherapie und entdecke, welche Aromatherapieöle für deine spezifischen Bedürfnisse geeignet sind.

Liste der Aromatherapieöle

Nachfolgend finden Du eine Liste von verschiedenen Arten und Düften von Aromatherapieölen.

Sternanis: Ein süß duftendes Öl, das bei Menstruationskrämpfen, Muskelkrämpfen und Verdauungsproblemen eingesetzt werden kann. Sternanis ist hochkonzentriert und wird daher am besten unter der Anleitung und einem professionellen Aromatherapeuten angewendet.

Sternanis
©Ivan/ Fotolia.com

Basilikum: Ein frisch riechendes Öl, das zur Linderung geistiger Müdigkeit, zur Erhaltung der Klarheit, zur Heilung von Spannungskopfschmerzen und als Hauttoner verwendet werden kann. Die Eigenschaften der Basilikum-Marke sind ein perfektes Öl für diejenigen, die den ganzen Tag über wieder Konzentration und bessere Konzentration anstreben. Am besten in Verbindung mit einem Trägeröl verwenden.

Basilikum
©Natika/ Fotolia.com

Lorbeer: Ein frisch riechendes Öl, das zur Schmerzbekämpfung und Behandlung bestimmter Virusinfektionen eingesetzt werden kann.

Lorbeer
©Maksims/ Fotolia.com

Bergamotte: Ein fruchtig riechendes Öl, das verwendet werden kann, um Depressionen und Ängste zu lindern und gleichzeitig den Geist zu reinigen. Bergamotte ist ein wunderbares Entspannungsmittel für diejenigen, die Hilfe bei der Bewältigung von hohem Stress oder bei der Stimulierung von Gefühlen der Ruhe benötigen.

Bergamotte Öl
©katinkah/ Fotolia.com

Schwarzer Pfeffer: Ein würzig riechendes Öl, das zur Behandlung von Muskelschmerzen und zur Stimulation des Kreislaufs eingesetzt werden kann. Es kann helfen, einen gesunden Blutdruck aufrechtzuerhalten und hat eine wärmende Wirkung auf Muskelkater.

Schwarzer Pfeffer
©Tim UR/ Fotolia.com

Cajeput: Ein medizinisch riechendes Öl, das zur Behandlung von Atemwegsinfektionen, Erkältungen und Husten verwendet werden kann. Es ist bekannt, dass es die Auswirkungen von leichtem Asthma lindert. Am besten durch direkte Inhalation anwenden.

Cajeput
©feirin/ Fotolia.com

Kardamon: Ein würzig riechendes Öl, das als Verdauungshilfe und zur Behandlung von Übelkeit und anderen Problemen im Zusammenhang mit Verdauungsstörungen verwendet werden kann.

Kardamon
©fotodrobik/ Fotolia.com

Zedernholz: Dies ist ein holzig riechendes Öl, das bei trockener Haut und Haaren sowie bei Pilzkrankheiten eingesetzt werden kann. Bei kosmetischer Anwendung kann es den Hautton aufhellen.

Zedern
©Dmitriy Syechin/ Fotolia.com

Kamille: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen und zur Beruhigung des Geistes verwendet werden kann. Es ist das beste Aromatherapieöl, um die Erholungszeit für die Erkältung zu verkürzen und den Kranken zu helfen, einen erholsamen und produktiven Schlaf zu erreichen. Da es eines der besten ätherischen Öle für Aromatherapie-Anfänger ist, ist es ein gutes Einstiegsprodukt.

Öl der Römischen Kamille
©5second/ Fotolia.com

Zimt: Dies ist ein würzig riechendes Öl, das als Antiseptikum und zur Behandlung von Verdauungsproblemen verwendet werden kann.

Zimt
©Tetiana/ Fotolia.com

Zitronengras: Dies ist ein medizinisch riechendes Öl, das als Insektenschutzmittel verwendet werden kann.

Zitronengras
©Anatthaphon/ Fotolia.com

Buntschopfsalbei: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das verwendet werden kann, um Körper und Geist zu beruhigen und die negativen Auswirkungen hormoneller Beschwerden zu lindern. Es hatte beruhigende Eigenschaften, die denen zugute kommen können, die ihren Geist vor dem Schlafengehen beruhigen müssen.

Buntschopfsalbei; Salvia
©Ruckszio/ Fotolia.com

Nelke: Dies ist ein würzig riechendes Öl, das als Antiseptikum und zur Behandlung bestimmter Hautprobleme verwendet werden kann.

Nelke
©Leonid Nyshko/ Fotolia.com

Koriander: Dies ist ein würzig riechendes Öl, das als natürliches Deodorant und bei Problemen mit dem Verdauungs- und Nervensystem eingesetzt werden kann.

Koriander
©Scisetti Alfio/ Fotolia.com

Zypresse: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das bei Muskelschmerzen und Menstruationskrämpfen eingesetzt werden kann. Bei topischer Anwendung kann es wunde Stellen des Körpers angreifen, um Abhilfe zu schaffen.

Zypresse
©SHD/ Fotolia.com

Eukalyptus: Dies ist ein medizinisch riechendes Öl, das verwendet werden kann, um die Symptome einer Erkältung zu lindern und die Verstopfung der Nebenhöhlen zu lindern. Beim Einatmen reinigt dieses Öl fast sofort die Nebenhöhlen und ermöglicht eine bessere Atmung.

Fenchel: Dies ist ein süß duftendes Öl, das bei Verdauungsstörungen und anderen Verdauungsproblemen eingesetzt werden kann.

Weihrauch: Dies ist ein erdig riechendes Öl, das verwendet werden kann, um den Zustand der Haut zu verbessern und Stress und Angst zu lindern. Es wird oft in der Meditation verwendet, weil es einen klaren Geist und spirituelle Heilung fördern kann.

Weihrauch Öl
©Андрій Пограничний/ Fotolia.com

Geranium: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das verwendet werden kann, um Probleme mit dem Nervensystem zu lindern und den Geist in Zeiten von Stress zu beruhigen.

Geranien Öl
©solstizia/ Fotolia.com

Ingwer: Dies ist ein würzig riechendes Öl, das zur Stärkung des Immunsystems und zur Lösung von Verdauungsproblemen verwendet werden kann. Bei Anwendung beim ersten Anzeichen einer Krankheit kann Ginger verhindern, dass der Benutzer krank wird.

Ingwer
©sommai/ Fotolia.com

Grapefruitöl: Dies ist ein fruchtig riechendes Öl, das als Antiseptikum und zur Behandlung einer Vielzahl von Hautproblemen eingesetzt werden kann. Es ist ein natürlicher Toner, der die Haut heller und jünger erscheinen lässt und alle dunklen Stellen korrigiert.

Helichrysum (Italienische Strohblume): Dies ist ein süß duftendes Öl, das zur Behandlung von Depressionen und zur Linderung von Stress und Spannungen verwendet werden kann. Es hat entspannende Eigenschaften, die das Gefühl von Frieden und Glück stimulieren.

Ho Holzöl (Kampferbaum): Dies ist ein erdig riechendes Öl, das zur Beruhigung der Nerven und zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen verwendet werden kann.

Jasmin Absolue: Dies ist ein süß duftendes Öl, das verwendet werden kann, um ein Glücksgefühl zu stimulieren und körperliche und geistige Spannungen zu lindern. Es funktioniert hervorragend bei Patienten mit klinischer Angst.

Wacholderbeere: Dies ist ein erdig riechendes Öl, das zur Heilung und Reparatur geschädigter Haut verwendet werden kann.

Lavendel: Dies ist ein duftendes Öl, das verwendet werden kann, um die schnelle Heilung zu fördern und Schmerzen zu lindern. Lavendel-Aromatherapieöl ist eines der am häufigsten gekauften Aromatherapieöle, besonders für Anfänger. Die Aromatherapie mit ätherischem Lavendelöl stimuliert die Durchblutung der Wunden und lindert die damit verbundenen Beschwerden.

Lavendel
©interpas / Fotolia.com

Lavandin: Dies ist ein süß duftendes Öl, das als Antiseptikum und zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen eingesetzt werden kann.

Zitrone: Dies ist ein fruchtig riechendes Öl, das als Antiseptikum und zur Behandlung geschädigter Haut verwendet werden kann. Es kann die Haut bei kosmetischer Anwendung straffen und aufhellen.

Zitronen
©Markus Mainka / Fotolia.com

Zitronengras: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das als Antidepressivum und zur Beruhigung des Nervensystems verwendet werden kann. Es hat beruhigende Eigenschaften, die Geist und Körper entspannen und gleichzeitig Gefühle von Frieden und Glück stimulieren.

Limette: Dies ist ein fruchtig riechendes Öl, das verwendet werden kann, um Spannungen zu lösen und den Geist in Zeiten von Stress zu beruhigen. Funktioniert gut für diejenigen, die mit Angst zu tun haben.

Limette Öl
©makistock/ Fotolia.com

Litsea Cubea: Dies ist ein fruchtig riechendes Öl, das als Antiseptikum oder wegen seiner natürlichen desodorierenden Eigenschaften verwendet werden kann.

Mandarine: Dies ist ein fruchtig riechendes Öl, das zur Behandlung von Stress und Schlaflosigkeit sowie zur Linderung von Verdauungsproblemen verwendet werden kann. Wenn es vor dem Schlafengehen verwendet wird, kann es dem Körper helfen, eine gesunde Schlafroutine zu erkennen und von selbst einzuschlafen.

Majoran: Dies ist ein erdig riechendes Öl, das zur Behandlung von Atemwegsinfektionen eingesetzt werden kann. Es kann die Atmung während der Krankheit erleichtern und hat Eigenschaften, die eine schnelle Heilung ermöglichen.

Melisse: Dies ist ein duftendes Öl, das verwendet werden kann, um Stress und Spannungen abzubauen und bestimmte Hautprobleme zu behandeln.

Myrrhe: Dies ist ein erdig riechendes Öl, das als Antiseptikum und zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen verwendet werden kann.

Neroli: Dies ist ein süß riechendes Öl, das verwendet werden kann, um Depressionen und Ängste zu lindern und einen Energieschub bei Erschöpfung zu erzeugen. Es wurde als Stimulans während der Meditationen verwendet, die darauf abzielen, gute Laune und ein hohes Energieniveau zu fördern.

Niaouli: Dies ist ein medizinisch riechendes Öl, das verwendet werden kann, um die Konzentration zu stimulieren und so die Klarheit des Kopfes besser zu fördern. Diejenigen, die dieses Öl verwenden, können einen erhöhten Fokus und bessere Entscheidungsfähigkeiten erfahren.

Orangenöl: Dies ist ein fruchtig riechendes Öl, das verwendet werden kann, um stumpfe Haut aufzuhellen und eine angenehme Stimmung zu erzeugen. Es löst beim Einatmen Glücksgefühle im Kopf aus.

Orangen Öl
©5second/ Fotolia.com

Palmarosa: Dies ist ein süß duftendes Öl, das zur Behandlung einer Vielzahl von Hautproblemen verwendet werden kann.

Patschuli: Dies ist ein erdig riechendes Öl, das verwendet werden kann, um das Aussehen der Narben und Dehnungsstreifen zu verbessern sowie Stress und Angst zu lindern. Es heilt und vermindert schnell Unvollkommenheiten am Körper.

Patchouli Öl
©sablinstanislav/ Fotolia.com

Pfefferminz: Dies ist ein duftendes Öl, das zur Behandlung einer Vielzahl von Atemwegserkrankungen und zur Behandlung von Muskelschmerzen eingesetzt werden kann. Seine Mentholeigenschaft kann die Schmerzlinderung bei Muskelkater stimulieren und ist vorteilhaft bei Menstruationskrämpfen.

Pfefferminze
©nataliazakharova/ Fotolia.com

Petitgrain: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das als natürliches Deodorant oder zur Behandlung von übermäßig fettiger Haut verwendet werden kann.

Bitterorange, Pomeranze
©blende11.photo/ Fotolia.com

Kiefernöl: Dies ist ein holzig riechendes Öl, das zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Asthma und Grippe eingesetzt werden kann. Darüber hinaus kann Kiefer eine bessere Durchblutung anregen.

Ravensara aromatica: Dies ist ein medizinisch riechendes Öl, das wegen seiner antiviralen und sanften antiseptischen Eigenschaften verwendet werden kann.

ravensara, ravensara aromatica
©Unclesam/ Fotolia.com

Rose Absolue: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das als Entzündungshemmer verwendet werden kann, besonders bei der Behandlung von entzündeten Hauterkrankungen. Darüber hinaus kann Rose Absolute zur Beruhigung von Stress und zur Förderung der Entspannung eingesetzt werden.

Rosmarin: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das wegen seiner antiseptischen Eigenschaften zur Behandlung von Erkältungs- und Grippesymptomen verwendet werden kann. Darüber hinaus eignet sich Rosmarin hervorragend zur Behandlung trockener Kopfhautbedingungen und zur Förderung gesunder Haare.

Salbei: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das als entzündungshemmendes Mittel eingesetzt werden kann und besonders gut zur Behandlung von Muskelkater und Muskelschmerzen geeignet ist. Zusätzlich kann Salbei zur Behandlung bestimmter Verdauungsprobleme verwendet werden.

Teebaumöl: Dies ist ein leichtes und sanft riechendes Öl, das als Antimykotikum bei Erkrankungen wie Fußpilz, Warzen und Hautinfektionen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus ist bekannt, dass der Teebaum dazu beiträgt, die Symptome von Erkältungen und Grippe zu lindern.

Teebaum
©amy_lv/ Fotolia.com

Thymian: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das wegen seiner antiseptischen Eigenschaften und zur Stärkung des Immunsystems verwendet werden kann, indem es Infektionen und Viren bei direkter Inhalation bekämpft.

Vetiver: Dies ist ein erdiges und holzig riechendes Öl, das zur Stärkung des Nervensystems verwendet werden kann. Darüber hinaus ist Vetiver ein erstaunliches Mittel gegen Depressionen, Angstzustände und um denen zu helfen, die es benutzen, in einen tiefen und produktiven Schlaf zu fallen.

Vetiver Süßgras
©mesamong/ Fotolia.com

Schafgarbe: Dies ist ein frisches und würzig riechendes Öl, das verwendet werden kann, um die Stimmung zu heben, indem Glücksgefühle angeregt werden. Darüber hinaus kann die Schafgarbe zur Förderung der Heilung von Wunden und Schnitten sowie gereizter Haut eingesetzt werden.

Schafgarbe
©visuals-and-concepts/ Fotolia.com

Ylang Ylang: Dies ist ein frisch riechendes Öl, das zur Behandlung der Beruhigung des Nervensystems verwendet werden kann. Es sorgt für eine gute Entspannung und Schlafhilfe.

Ylang-Ylang
©หอมกลิ่น กล้วยไม้/ Fotolia.com

Aromatherapie Öldiffusoren

Die gebräuchlichste Art der Aromatherapie ist die Erwärmung ätherischer Öle in einem Öldiffusor oder einer Aromalampe. Wenn du bereit bist, die Auswirkungen der Aromatherapie zu erleben, dann ist der Kauf eines hochwertigen Öldiffusors ideal, um zu beginnen.

Du wirst einen Diffusor kaufen wollen, der sicher und leise ist und der nicht zu schnell durch Öle verbrennt. Jeder wird unterschiedliche Vorlieben haben, wenn es darum geht, den perfekten Diffusor für ätherische Öle zu finden, aber wie bei allem, sind einige Produkte und Funktionen von höherer Qualität. Hier sind einige wichtige Dinge, die du beim Einkauf für eines ätherisches Öl Aromatherapie Diffusors beachten solltest.

Automatische Abschaltung: Du wünscht dir einen Öldiffusor mit automatischer Abschaltfunktion, insbesondere wenn du den Diffusor nachts verwenden möchtest, während du schläfst. Wenn dein Diffusor die ganze Nacht über läuft und kein Wasser und Öl mehr vorhanden ist, beginnt die erzeugte Wärme, den Diffusor selbst zu verbrennen. Dies kann zu irreparablen Schäden führen und du musst Geld ausgeben, um es zu ersetzen oder zu reparieren. Wähle deshalb einen Öldiffusor, der sich nach ein paar Stunden abschaltet oder der spüren kann, wenn ihm das Wasser ausgeht.

Timer: Wenn du keinen Öldiffusor mit automatischer Abschaltfunktion findest, kaufe zumindest einen, der einen Timer hat. Dadurch kannst du wählen, wie lange der Diffusor läuft, bevor er sich selbst abschaltet. Du kannst deinen arbeitsreichen Tag fortsetzen, ohne dir Gedanken darüber machen zu müssen, ob du deinen Öldiffusor zu lange laufen lässt. Einige Öle sind sicherer, um über einen längeren Zeitraum zu diffundieren, während bestimmte stärkere und hochkonzentrierte ätherische Öle nur für einige Minuten auf einmal diffundiert werden können. Ein Diffusor mit dieser Funktion verhindert, dass du deine Luft im Raum versehentlich mit konzentrierten Ölen füllst, die deine Kinder oder Haustiere reizen könnten.

Wasserkapazität: Die meisten Öldiffusoren müssen mit Wasser gefüllt werden, um das Öl zu transportieren und es als Nebel in deinem Raum zu verteilen. Je größer die Kapazität des Diffusors für Wasser, desto länger kann er laufen oder desto mehr Nebel kann er erzeugen. Wenn du die Aromatherapie über einen längeren Zeitraum in einer Sitzung praktizierst, dann wirst du ein Produkt mit einer größeren Wasserkapazität wählen.

Einstellung des Nebels: Wenn du die volle Kontrolle über dein Aromatherapie-Erlebnis haben willst, dann solltest du einen Öl-Diffusor mit Nebel-Einstellfunktion wählen. Auf diese Weise kannst du wählen, ob du einen leichten oder einen stark konzentrierten Nebel im ganzen Raum verteilen möchtest. Dies kann von Vorteil sein, wenn du deinen Diffusor zwischen großen und kleinen Räumen bewegen oder wenn du möchtest, dass bestimmte Aromen stärker oder schwächer als andere sind. Es wird dir ermöglichen, das Beste aus deinem eigenen Aromatherapie-Erlebnis herauszuholen.

Licht: Diese Funktion hängt von den persönlichen Vorlieben ab und kann für bestimmte Personen einen großen Unterschied machen. Einige Öldiffusoren leuchten auf und viele haben sogar verschiedene Farblichter, um eine bestimmte Stimmung zu erzeugen. Dies ist ideal für Menschen, die ihren Öldiffusor als Nachtlicht verwenden möchten, während sie schlafen. Viele Menschen brauchen jedoch völlige Dunkelheit, um zu schlafen. Wenn dies nach dir klingt und du nachts Aromatherapie praktizieren wirst, dann suche nach einem Diffusor, der es dir ermöglicht, die Lichtfunktion vollständig abzuschalten oder gar nicht erst eine zu haben.

Arten von Aromatherapie-Diffusoren

Nun da du einige Hauptmerkmale kennst, ist es Zeit, zu entscheiden, welche Art des Diffusors du für deine spezifischen Zwecke benötigst. Es gibt ein paar verschiedene Arten von Durchlässen, und jede hat ihre eigenen Vorteile. Nachfolgend findest du eine Beschreibung jeder Art von Öldiffusor sowie einen Link zu einem hochwertigen Diffusor, den du vielleicht kaufen möchtest.

Zerstäuber Aromatherapie Diffusor

Zerstäuber-Öldiffusoren unterscheiden sich von den anderen Typen von Diffusoren, da sie weder Wasser noch Wärme benötigen. Stattdessen verwenden sie einen leistungsstarken Zerstäuber, um die von Ihnen gewählten ätherischen Öle kontinuierlich durch die Luft zu verteilen. Sie gelten als ein professioneller Diffusor und sind das, was die meisten Aromatherapeuten in ihren Büros verwenden.

Weil sie so leistungsstark sind, sind sie in der Regel teurer als die anderen hier aufgeführten Arten von Durchlässen. Sie sind auch eher dekorativer als die anderen Diffusoren. Ein Nachteil von Zerstäuber-Diffusoren ist, dass sie mehr Öl in kürzerer Zeit als die anderen Arten von Diffusoren verteilen, so dass Ihr Ölbehälter möglicherweise häufiger ausgetauscht werden muss.

Ein hochwertiger Zerstäuber-Aromatherapie-Diffusor, den du vielleicht kaufen möchtest, ist der Ätial Oil Aroma Diffuser, der ätherische Öle für die Aromatherapie durch organische Aromen vernebelt. Dieser Diffusor ist mobil (USB) und absolut schön. Er ist effektiv und leise. Somit könnte es der perfekte Diffusor für ernsthafte Liebhaber der Aromatherapie sein.

Befeuchtender Aromatherapie-Diffusor

Befeuchtende Öldiffusoren verwenden Wasser, um einen kühlen und feinen Nebel zu erzeugen, der leicht in der Luft verteilt werden kann, zusammen mit ein paar Tropfen deiness ätherischen Öls. Sie werden allgemein als Ultraschalldiffusoren und Befeuchtung bezeichnet. Wenn du bereits einen Luftbefeuchter in deinem Haus verwendest, dann ist dieser Öldiffusor perfekt für dich, da er genau gleich funktioniert, aber mit Zusatz von ätherischen Ölen. Sie erzeugen nicht so konzentrierten Nebel wie die Zerstäuberdiffusoren wegen des Wassers, aber sie sind für die meisten Aromatherapiezwecke wirksam.

Wenn sich diese Art von Öldiffusor für dich gut anhört, dann solltest du den TaoTronics Luftbefeuchter kaufen. Dieses Produkt schaltet sich automatisch ab, sobald es merkt, dass ihm das Wasser ausgegangen ist, so dass du dir keine Sorgen um Schäden am Diffusor durch übermäßige Hitze machen musst. Dieser Diffusor hat ein Licht, das seine Farbe ändert, aber das Licht ist weich genug, um nicht lästig zu sein, während du schläfst.

Diffusor für die Erwärmung/Verdampfung der Aromatherapie

Erwärmende und verdampfende Aromatherapie-Ölbrenner sind viel billiger als die beiden anderen Arten von Diffusoren, aber sie sind auch nicht so effektiv bei der Verteilung von Öl in einem Luftraum. Diese Diffusoren sind eine gute Wahl, wenn du mit der Aromatherapie ein wenig experimentieren willst, bevor du ein Produkt von besserer Qualität kaufst. Oder wenn du einfach nur die Aromen von Ölen genießen willst, ohne dich um konzentrierte heilende Eigenschaften zu kümmern.

Diese Öldiffusoren arbeiten, indem sie die Öle entweder mit einer Teelichtkerze oder einem kleinen elektrischen Wärmer erwärmen. Sie erzeugen oder verteilen keinen Nebel, sondern lassen den warmen Duft der Öle im Raum verdampfen.

Wenn Du deine Aromatherapie-Reise so beginnen willst, dann überlege dir, die ecooe Aromalampe Duftlampe aus Keramik zu kaufen. Dieser Ölwärmer ist dekorativ und preiswert, was ihn ideal für Menschen macht, die Aromatherapieöle einfach für die Düfte kaufen wollen. Um jedoch die volle heilende Wirkung Ihrer Lieblings-Ätherischen Öle zu genießen, musst du schließlich auf einen der beiden anderen Diffusortypen umsteigen.

Aromatherapie zur Stressbewältigung

Jeder Einzelne von uns trifft regelmäßig auf Stress. Aus diesem Grund werden ätherische Öle in Aromatherapiequalität verwendet, um die negativen Auswirkungen von Stress besser zu bewältigen, als sie für andere Zwecke verwendet werden. Ob Sie unter klinischer Angst leiden, Schwierigkeiten haben, sich nachts in einen produktiven Schlaf zu entspannen, oder einfach nur versuchen, alltäglichen Stress und Unbehagen zu bewältigen, Aromatherapieölmischungen könnten deine Lösung sein.

Wenn du sich auf die Aromatherapie-Öle und ihre Verwendungsliste siehst, wirst du erkennen, dass viele von ihnen Eigenschaften haben, die sie ideal für das Stress-Management machen. Die besten Aromatherapieöle für diesen Zweck sind unten aufgeführt.

Beste Aromatherapieöle für das Stressmanagement

    Bergamotte

    Kamille

    Lavendel

    Zitrone

    Majoran

    Neroli

    Orange

    Sandelholz

    Ylang Ylang

Die Lavendelöl Aromatherapie ist mit Abstand die beliebtesten in Bezug auf Stressbewältigung. Wenn du Schwierigkeiten bei der Auswahl deines ersten ätherischen Öls hast, so nimm Lavendel-Aromatherapieprodukte. Sie sind in der Regel erschwinglich, effektiv und leicht zu finden, sowohl online als auch in Geschäften.

Nun da du weisst, welche ätherischen Öle und ihre aromatherapeutischen Eigenschaften dir helfen werden, sich zu entspannen und Stress zu bekämpfen, ist es an der Zeit, die Methoden zu besprechen, mit denen du sie anwenden kannst. Die Anwendung der ätherischen Öle der Aromatherapie bietet für jeden Geschmack etwas. Die stresslösenden Eigenschaften von Aromatherapieölen können auf folgende Weise erreicht werden.

Badeöle Aromatherapie

Es gibt viele ätherische Öle und großartige Aromatherapie-Badeprodukte für Menschen, die Entspannung in einer Wanne mit warmem Wasser finden. Diese Methode der Stressbewältigung ist am besten für Menschen geeignet, die keine Hautsensibilität verspüren, da die ätherischen Öle mit der Haut in Kontakt kommen.

Um ein Aromatherapiebad zu nehmen, wähle deinen Favoriten aus der Liste der Aromatherapieöle und verdünne ihn in einem Träger, wie beispielsweise Mandelöl. Dadurch wird verhindert, dass das starke ätherische Öl deine Haut reizt, sobald es dem Wasser hinzugefügt wird. Füge dann diese Ölmischung in das warme, fließende Wasser in deiner Badewanne bei. Die Aromen des Öls werden mit zunehmender Erwärmung verstärkt und verbreiten einen entspannenden Duft im ganzen Bad.

Sobald du ins Wasser gehst, bleibe für ca. 15-20 Minuten drin. Das ist die perfekte Zeit, um die beruhigende Wirkung der Aromatherapie-Badeprodukte zu spüren. Wenn du sehr viel länger drin bleibst, kann dies deine Haut möglicherweise austrocknen oder reizen.

Versuchen dich bei der Einnahme Ihrer Aromatherapiebäder so gut wie möglich zu entspannen, und experimentiere mit verschiedenen ätherischen Ölen und Trägerölen. Es gibt viele Rezepte für ätherische Aromatherapieöle, die dich bei der Auswahl der richtigen Kombinationen zur Bewältigung von Stress und Angst unterstützen können.

Massageöl Aromatherapie

Wenn sich dein Körper genauso gestresst und angespannt fühlt wie dein Geist, dann kannst du die Aromatherapie zur Heilung mit Massage in Betracht ziehen. Diese Massage kann bei dir von einem erfahrenen Aromatherapeuten oder von einem Partner zu Hause durchgeführt werden.

Aromatherapie Massage
©xreflex/ Fotolia.com

Geh noch einmal zurück zum Abschnitt über die Aromatherapie Öle und wählen eines, welches sicher ist für den topischen Gebrauch. Eine Massage mit ätherischen Ölen kann Stress und Spannungen deutlich reduzieren. Aber Vorsicht: es kann Hautirritationen verursachen, wenn du deine Öle nicht sorgfältig auswählst. Du musst ein Trägeröl als Hauptmassageöl wählen und nur wenige Tropfen des gewählten ätherischen Öls zugeben.

Schaffe dir während deiner Massage eine entspannende und ruhige Umgebung. Um das Beste aus dieser Erfahrung herauszuholen, kannst du während deiner Massage zusätzlich einige der anderen besten Aromatherapieprodukte verwenden. Gute Optionen dafür wären zum Beispiel ätherische Öle in Kerzen oder elektrische Aromatherapie Diffusoren. Stelle den gesamten Raum nach deinen Wünschen auf und entspannen dich bei diesem wundervollen Erlebnis.

Beginne noch heute mit der Aromatherapie!

Nun, da du über Aromatherapieöle und -anwendungen gut informiert bist und weisst, was sie für dich bewirken können, bist du bereit, deine eigene Reise der natürlichen und ganzheitlichen Heilung zu beginnen. Beginne mit dem Surfen durch die Aromatherapieprodukte online und gewöhne dich an die heilenden Eigenschaften jedes einzelnen. Die Vorteile der Aromatherapieöle werden deine Lebensqualität dramatisch verbessern und dich auf einen Weg des geistigen, körperlichen und geistigen Wohlbefindens führen.

Teile diese erstaunliche Methode der Heilung mit deinen Lieben. Aromatherapie-Geschenk-Körbe, ätherische Öle für Aromatherapie-Diffusoren, Trägeröle und Aromatherapie-Geschenk-Sets können alle einfach online gekauft werden. Aromatherapie-Öle und -Verwendungen sind es wert, geteilt zu werden, da sie die Beschwerden deiner Lieben heilen und potenziell lebensverändernd für Menschen sein können, die weniger abhängig von traditionellen Medikamenten und Therapien werden wollen.

Ob du nun unter chronischen körperlichen Beschwerden und Schmerzzuständen, geistigem Unwohlsein leidest oder einfach nur nach einem Weg suchst, spirituelles Bewusstsein zu erfahren, die Aromatherapie hat für jeden etwas zu bieten.

Wenn Dich die Aromatherapie interessiert, dann hole Dir doch gleich mein kostenloses Ebook



Aromatherapie – Die duftende Welt der Heilpflanzen

Hier geht’s zum kostenlosen Ebook

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here