Erfahre mehr über das, was Du brauchst

111
Stein auf Baumstamm Kraft tanken!
©Animaflora PicsStock/stock.adobe.com

Stress abbauen leicht gemacht

Kennst du das auch? Du kommst von der Arbeit oder der Uni nach Hause und fühlst dich wie erschlagen? Du kannst nicht abschalten, weil du noch völlig unter Strom stehst? Richtig entspannen, wie lange ist das eigentlich her? Es gibt viele einfache Methoden, um dem Alltagsstress zu entfliehen. Mit ein bisschen Übung und ausprobieren findest du die geeignete Technik für dich, Stress abzubauen.

Ruhe und Augen schließen

Wenn du noch nicht weißt welche Methode für dich am besten ist, um Stress abzubauen, setz dich in einer ruhigen Minute auf den Boden oder einen Stuhl und schließe die Augen. Gehe in dich, überlege was du bräuchtest, um abzuschalten. Was würde dir helfen – ein Vollbad mit Zusatz, ätherische Öle, Entspannungsübungen oder etwas ganz anderes? Wenn du dann weißt, in welche Richtung es gehen soll, probiere verschiedene Dinge aus. Am Ende wirst du merken, wie du deinen Stress reduzieren kannst.

Ein weiter Blick

Wenn du oft am Bildschirm arbeitest und entspannen möchtest, richte deinen Blick mehrmals täglich in die Ferne. Öffne ein Fenster oder gehe raus und schaue bewusst auf einen Punkt im Himmel. Schau dir den ganzen Himmel an und lass die Gedanken schweifen. Das beruhigt dich und entspannt zusätzlich deine Augen.

Lachen ist gesund

Wenn du ein fröhlicher Mensch bist und gerne lachst, dann darfst du zum Stressabbau grinsen und das mehrmals täglich. Grinsen aktiviert den Nerv in unserem Hirn, der uns in positive Stimmung bringt. Selbst wenn dir mal gar nicht zum Grinsen zumute ist, auch ein künstliches Grinsen baut den Stress ab und du entspannst automatisch. Ganz besonders wirksam ist es im Auto, wenn du im Stau stehst….

Bewegung hilft

Auch wenn es vielleicht paradox in deinen Ohren klingt, wenn du gestresst bist und dich auspowerst, fühlst du dich hinterher richtig entspannt. Nach einem harten Tag einfach so oft den Hampelmann oder so viel Sit ups machen wie du schaffst. Erhol dich kurz und dann noch einmal. Wenn du total aus der Puste bist, lege dich auf den Boden oder das Sofa und schließe die Augen. Spüre deine Muskeln, wie sich sich entspannen und lass den Gedanken freien Lauf. Nach kurzer Zeit merkst du, wie der Stress immer und immer weniger wird.

Äußerliche und innere Reinigung

Ein Vollbad mit beruhigendem Badezusatz entspannt ungemein nach einem harten Tag. Badezusätze mit Lavendel, Melisse oder Baldrian entspannen und du kannst dich von deinem Stress auf natürliche Weise befreien. Darüber hinaus befreien dich die kostbaren Zusätze von Nervosität und Muskelanspannungen. Ganz davon abgesehen dass du nach diesem Vollbad auch nicht mehr duschen musst.

CBD Produkte von Nordic Oil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here