Hähnchen Wrap mit Erdnuss-Kokos-Sauce

Hähnchen Wrap mit Erdnuss-Kokos-Sauce
©Fischer Food Design/stock.adobe.com

Ein schnelles und einfaches Rezept gegen Stress, das immer gelingt.

Wer häufig im Alltag mit Unruhe und Stress geplagt wird, sollte Honig in sein Speiseplan aufnehmen. Das Bienenprodukt beruhigt die Nerven und sorgt durch die Zuführung von Energie dafür, dass euer Körper gegen Stress gewappnet ist.
Das Hähnchenfleisch enthält hohe Mengen an B-Vitamine, welche besonders das Immun- und Nervensystem stärken. Die Erdnuss hingegen hat einen hohen Gehalt an Magnesium und macht sich so als perfekte Nervennahrung bei geistiger Anstrengung und Stresssituationen.

Ihr braucht für zwei Portionen:

  • 150 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 ½ TL Honig
  • 1 ½ EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Kokosmilch
  • 50 g Erdnussmus
  • 2 Vollkorn-Tortilla-Fladen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Frischkäse
  • Toppings eurer Wahl

Zubereitung

Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden. 1 EL Sojasauce und 1 TL Honig in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig nach Belieben würzen und darin die Hähnchenbrust für mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

Für die Erdnuss-Kokos-Sauce müsst ihr 3 EL Kokosmilch und 50 g Erdnussmus in einem Topf erhitzen. Mit einer Prise Pfeffer, Honig und Sojasauce abschmecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust von allen Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Dann das Hähnchen beiseitelegen und die Pfanne gut auswischen, da wir diese für die Wraps noch brauchen.

Die Wraps in der Pfanne ohne Öl auf jeder Seite für ca. 30 Sekunden erwärmen. Anschließend den Wrap mit Frischkäse bestreichen und mit den Hähnchenstreifen und den Toppings eurer Wahl – wie zum Beispiel Gurke, Karotte, Eisbergsalat, Tomaten – belegen.

Zum Schluss kommt eure selbstgemachte Erdnuss-Kokos-Sauce darüber und den Wrap von unten einschlagen und zusammenrollen. Fertig ist eure schnelle Mahlzeit für einen stressigen Alltag.

Habt ihr gerade keine fertigen Tortilla-Fladen zu Hause rumliegen, könnt ihr diese im Handumdrehen schnell auch selber mit Vollkornmehl, Salz, Öl und Wasser zubereiten.