Iss Nahrungsmittel, die helfen, Stress zu bekämpfen

105
Richtigen Lebensmittel essen
©Jürgen Fälchle / Fotolia.com

Dieses Gefühl kennt mit Sicherheit jeder: Man ist erschöpft, durcheinander, gereizt und hat das Gefühl alles wächst einem über den Kopf hinaus – Stress. Egal ob durch den Alltag, Familie oder Beruf, bei jedem macht er sich auf eine andere Art und Weise bemerkbar, doch nicht jeder weiß, wie er gegen ihn ankommen kann. Auch du hast manchmal Probleme mit egal welchem Stress zurecht zu kommen?

Deine Ernährung ist der Schlüssel

Diese Antwort hättest du sicher nicht erwartet, oder? Doch eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist auch gegen Stress kurzfristig sowie langfristig eine wirkungsvolle Methode. Diese Technik lohnt sich definitiv für dich, da du keine extra Zeit aufwenden musst. Gleichzeitig profitierst du von einem gesunden Ernährungsstill, der deinem Körper grundsätzlich hilft gesund zu bleiben und Stress von Anfang an besser zu bewältigen.

Was du also essen solltest

Der Körper braucht eine Reihe an Bausteinen, um den Körper funktionsfähig zu halten. Nahrungsmittel gegen Stress lindern also nicht nur den Stress, sondern verhelfen auch zu besserer Leistung.

Um sich über einen längeren Zeitraum konzentrieren zu können braucht man einen guten Energievorrat. Den kannst du dir besonders durch komplexe Kohlenhydrate, die beispielsweise in Vollkorngetreide, Obst und Gemüse vorhandensind, aufbauen.

Proteine sind für die Instandhaltung, Reparatur und Wachstum der Zellen wichtig. Sie unterstützen daher ebenfalls die Funktionsfähigkeit deiner Nervenzellen. Man findet sie vor allem in Geflügel, Quark oder Joghurt.

Ebenso wichtig sind hochwertige Fette, wie Omega 3-Fettsäuren. Die findest du hauptsächlich in frischem Fisch und Pflanzenölen. Einige Studien haben gezeigt, dass diese Fette die Gedächtnisleistung verbessern können.

Auch auf Vitamine und Mineralstoffe solltest du regelmäßig ein Auge werfen. Vor allem Vitamin B, C und E sowie Magnesium, Calcium und Kalium sollten auf deinem neuen Essensplan nicht fehlen. Sie unterstützen den Körper ebenfalls gesund zu bleiben.

Du sollest noch wissen, dass Nüsse glücklich machen. Sie enthalten eine Aminosäure namens Tryptophan welche in eine Vorstufe zu dem Glückshormone Serotonin sind. Also ruhig das Studentenfutter mit an den Arbeitsplatz nehmen, denn mit besserer Laune fühlt man sich gleich weniger gestresst.

Genügend Wasser trinken
© Antonioguillem / Fotolia.com

Noch ein letzter wichtiger Punkt: Trink genug. Und mit Trinken sind Wasser, Tee oder ungezuckerte Fruchtsäfte gemeint. Denn Flüssigkeit ist besonders wichtig für die Sauerstoffversorgung und Durchblutung des Gehirns.

Zum Schluss ist hier noch eine kleine Liste an Nahrungsmittel, die du auf jeden Fall auf deine Einkaufsliste schreiben solltest:
– Dunkle Schokolade
– Wilder Lachs aus Alaska
– Blaubeeren
– Pistazien
Und viele andere…

CBD Produkte von Nordic Oil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here