Keine Fürze, Urin oder Stuhlgang zurückhalten

70
Stress durch Blähungen
©Robert Kneschke/stock.adobe.com

Wer kennt es nicht? Stress begleitet uns im Alltag zwangsläufig immer wieder. Wir fühlen uns schlapp, ausgelaugt und suchen nach Wegen um unseren Stress abbauen zu können. Doch statt Mitteln, Pillen oder aufwändigen Übungen liegt die Lösung oft gar nicht so fern. Mit einfachsten Methoden kann man Stress entgegenwirken oder reduzieren. Und das Beste an der ganzen Sache: Das einzige was wir dafür benötigen sind wir selbst!

Was raus muss muss raus

Natürlich gibt es immer mal wieder Situationen, in denen wir Fürze oder Ähnliches zurückhalten. Das stresst unserem Körper immens. Sei es in einem vollen Wartezimmer, bei einem Familientreffen oder an öffentlichen Orten die gut besucht sind. Unser Schamgefühl hindert uns daran das rauszulassen, was in dem Moment raus will. Doch sowohl das Furzen also auch das ausscheiden von Urin und Stuhl sind natürliche Körperfunktionen, für die wir uns nicht zu schämen brauchen. In der Pflege beispielsweise sind diese Themen an der Tagesordnung und gehören längst zum Alltag. Halte dir immer vor Augen, dass alle Menschen diese Körperfunktionen haben und du mit deinem ‚Problem‘ nie alleine dastehst.

Stress durch das Rauslassen reduzieren

Ob du es glaubst oder nicht, das Festhalten an deinen Körperfunktionen kann deine Gesundheit beeinträchtigen und wird deinen Stress sogar noch verstärken. Das Einhalten von Gasen kann zu Verdauungsproblemen wie Blähungen und Bauchschmerzen beitragen und sogar deine Atmung beeinträchtigen. Durch diese Folgen versteht es sich von selbst, dass nicht nur unser Körper unter Stress steht sondern auch unsere Psyche belastet wird.
Im schlimmsten Fall können sich durch das dauerhafte Einhalten sogar Beulen auf der Darmwand bilden. Wenn sich diese dann entzünden ist unser Körper gestresst und wir sind noch anfälliger für weitere Krankheiten oder Keime. Im Umkehrschluss bedeutet das: Pupsen! Auf die Toilette gehen! Sein Geschäft verrichten, wenn man merkt es drückt!

Dem Körper etwas Entspannung gönnen

Die Kunst sich daran zu gewöhnen lässt sich schnell erlernen. Ja, die Psyche spielt eine große Rolle. Doch sobald du dir immer wieder vor Augen hälst, dass es deinem Körper stresst die Gase und ähnliches einzuhalten bist du einen Schritt weiter.
Meist lässt es sich einrichten Stuhl oder Urin oder die Gase rauszulassen. Verschwinde einfach kurz auf ein stilles Örtchen. Dafür hat meist jeder Verständnis und du kannst dich erleichtern. Bist du unterwegs dann kannst du auch schnell hinter einen Busch huschen. Das erleichtert dich, deinen Körper und deine Psyche zusätzlich!

CBD Produkte von Nordic Oil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here