Rote Beete Suppe mit Grünkern und Süsskartoffeln

115
Rote Beete Suppe
©Vankad/stock.adobe.com

SGrünkern, Süßkartoffeln und Rote Beete weisen eine hohe Konzentration an entzündungshemmenden Antioxidantien und belebenden Nährstoffen auf, die freie Radikale binden, körpereigene Entzündungsvorgänge dämpfen, zellschützend wirken und die Blutbildung anregen. Der menschliche Organismus reagiert auf die Zufuhr der wertvollen Bioaktivstoffe aus Grünkern, Rote Beete und Süßkartoffeln mit einer verbesserten Immunaktivität, einer gesteigerten körperlichen Leistungsfähigkeit, einer zunehmenden Stressresistenz und einem optimierten Nährstoff- und Sauerstoffaustausch zwischen den einzelnen Körperzellen. Gleichzeitig besitzen die Lebensmittel eine verhältnismäßig gute CO2- Bilanz und einen relativ kleinen ökologischen Fußabdruck für den globalen Klimaschutz.

Vitalisierende Zutaten, die stressresistent machen…

Süßkartoffeln verfügen über einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an Kalium. Der Mineralstoff gilt als hochpotenter “ Stress- Killer“, der körpereigene Energie-, Flüssigkeits- und Elektrolytspeicher betankt, stabilisiert und nachhaltig harmonisch ausbalanciert, wodurch der Körper besser mit Stress umgehen kann bzw. die individuelle Stressresistenz auf ein neues Niveau gehoben wird. Zusätzlich ist das Gemüse ein natürlicher Lieferant für antientzündlich wirkende Antioxidantien wie Carotinoide und Anthocyane, die oxidativen Stress neutralisieren und den natürlichen Alterungsprozess bremsen.

Rote Beete dient ebenfalls als reichhaltige Quelle für entzündungshemmende Antioxidantien. Die Gemüsesorte ist demnach prall gefüllt mit sekundären Pflanzenstoffen wie Betain, Phenolsäure, Saponinen und Flavonoiden, die belegbar Entzündungsreaktionen im menschlichen Organismus bekämpfen. Das in dem Gemüse enthaltene Nitrat erweitert die menschlichen Blutgefäße, wodurch der natürliche Sauerstoffbedarf der Muskelzellen in Verbindung mit körperlicher Belastung abfällt. Der Körper reagiert darauf mit einer maximierten körperlichen Leistungsfähigkeit.

Grünkern gilt als wirksame “ Nervennahrung“ und Geheimwaffe gegen Konzentrationsschwierigkeiten und Vergesslichkeit. Dank der überdurchschnittlich hohen Konzentration an B- Vitaminen, die Experten als “ Energienährstoffe“ klassifizieren, sowie den Mineralien Phosphor und Magnesium, stabilisiert das Getreide zuverlässig das Nervenkostüm und begünstigt eine optimale Stressbewältigung.

Ein Rezept auf Basis von Süßkartoffeln, Grünkern und Roter Beete senkt den körpereigenen Stresspegel, pusht die Abwehrkräfte, stärkt die Nerven, schärft die Konzentration und unterstützt den Körper ideal mit Stresssituationen umzugehen.

Zutaten:

500 g Süßkartoffeln

200 g Rote Beete

2 rote Zwiebeln

20 g Kurkuma

700 ml Gemüsebrühe

1 EL schwarzer Pfeffer

2 EL Olivenöl

1 TL Kokosöl

½ TL Salz

1 Knoblauchzehe

100 g Creme fraiche

100 g Grünkern

Zubereitung:

Grünkern mit der doppelten Menge Flüssigkeit für rund 10 Minuten bei hoher Hitze aufkochen. Im Nachgang für 30 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.

Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Oliven- und Kokosöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Kurkuma hinzugeben und für 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Süßkartoffel- und Rote Beete- Stücke zufügen und anschwitzen. Brühe hinzugießen und für rund 25 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen. Würzen und mit Pürierstab sämig mixen, Creme fraiche beimengen bzw. Grünkern zufügen.



CBD Produkte von Nordic Oil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here