Vegane Spinat Quiche

47
Vegane Quiche gegen Stress

Kochen ist immer beliebter geworden. Viele Menschen haben ein größeres Ernährungsbewusstsein entwickelt. Wo kommt das Essen her? Was ist in den Lebensmitteln enthalten? Die Devise heute: Du bist was du isst!

Das Kochen auch meditativ sein kann und dabei helfen kann die Nerven nach einem anstrengenden Tag zu beruhigen, machen sich viele Hobbyköche zu nutzen. Nach einem getanen Tag können das Schneiden von Gemüse und das Abschmecken von Soßen ein wahrer Balsam für die Seele sein. Allerdings ist es nicht nur das Kochen als Tätigkeit, welche beruhigend wirkt. Es gibt sogar Zutaten, welche den Stresspegel noch erhöhen können. Beispielsweise Kaffee oder Engergydrinks, rohes Fleisch oder besonders scharfes Essen sind schwer verdaulich und dem Stressabbau eher hinderlich. Umgekehrt gilt dies aber auch, manche Inhaltsstoffe können beim Entspannen helfen. Die Daumenregel, alles was als Schonkost gilt und leicht bekömmlich ist, kann als Stress lindern. Gerichte aus der Kindheit haben einen besonderen Vorteil, sie schmecken nicht nur gut, sondern gelten auch als Soul Food.

1. Grünes Blattgemüse: Gemüse wie Spinat oder Salat sind reich an Folsäure und die wiederum hilft Glücksbotenstoffe wie Serotonin und Dopamin freizusetzen. Das kann besonders in der kalten Jahreszeit helfen nicht die gute Laune zu verlieren.

Vegane Spinat Quiche
Zutaten:
Teig
• 250 Gramm Mehl (das Mehl Ihrer Wahl, Kichererbsen/Mandel oder Dinkelmehl)
• 1/2 Teelöffel Salz
• 115 ml Öl oder Margarine
• 4–5 Esslöffel kaltes Wasser

Füllung
• 350g fester Tofu
• 1 Esslöffel Zitronensaft
• 3/4 Teelöffel Salz salt
• 1/4 Teelöffel Pfeffer
• 150ml vegane Milch
• 1/4 Teelöffel Curry
• 2 Esslöffel frische Kräuter
• 50g sonnengetrocknete Tomaten
• 2 Knoblauchzehen
• 350 g frischer oder gefrorener Spinat
Zubereitung:

1. Mischen sie alle Zutaten der Füllung mit einem Knethacken in einer Schüssel. Nur so weit bis sich alles vermischt. Dann auf Frischhaltefolie etwa einen Zentimeter dich ausbreiten und eine runde Scheibe formen. Das ganz für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
2. Den Tofu, Zitronensaft, Salz, Milch und die Gewürze mit einem Pürierstab zu einer cremigen Substanz verarbeiten.
3. Den Teig vorsichtig in der Frischhaltefolie etwa zu einem halben Zentimeter ausrollen. Dann in die gefettete Backform leben und fest drücken. Überschuss vom Rand lösen. Wieder für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank oder Gefrierschrank.
4. Den Spinat in einer Pfanne leicht anschwenken und das Wasser abtropfen.
5. Tomaten, fein gehackten Knoblauch, Spinat in die Backform geben.
6. Die Creme drüber gießen
7. Im Ofen bei 190 Grad (Umluft 180) für 20-30 Minuten backen
8. Erst nach Abkühlen aus der Form lösen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here