Weniger beschweren

83
Frustrierter Business Mann
©.shock/stock.adobe.com

Gib dem Frust nicht die Macht über Dich

Der Job nervt? Das Geld reicht hinten und vorne nicht und der Alltag war irgendwann auch schonmal abwechslungsreicher? Im Moment erscheint es so als hätte sich die ganze Welt gegen Dich verschworen und das alles schiefläuft, was nur schieflaufen kann. In einer solchen Situation machst Du Dir, wie viele andere auch, verbal Luft.

Manchen geht es schon besser, wenn Sie nur einmal richtig drauflosgeschimpft haben und so dem Frust ein Ventil gegeben haben. Andere wiederrum und vielleicht zählst Du zu dieser Gruppe, lassen kaum eine Gelegenheit aus, um sich über den Ist-Zustand zu beschweren. Natürlich auch mit der Hoffnung das man sich dadurch irgendwann besser oder zumindest etwas erleichtert fühlt. Doch statt der erhoffen Besserung tritt in aller Regel das genaue Gegenteil ein. Denn wer sich ständig beschwert verharrt in einem negativen Gedankenmuster. Das heißt Du legst Deinen ganzen Fokus, Deine Aufmerksamkeit und Deine Energie auf die Dinge, die aktuell nicht so gut laufen. Allerdings und das ist der Knackpunkt bleibst du in der Passivität.

Den Blickwinkel ändern

Wer, wie Du, in einem Loch steckt und scheinbar keinen Ausweg mehr findet, für den ist es zunächst einmal wichtig den Blickwinkel zu ändern. Sicher läuft es im Leben manchmal mehr bergab als bergauf, doch den Kopf in den Sand zu stecken und den Zustand zu beklagen ist kein Weg, der zur Besserung führt.

Der erste Schritt diesen negativen Stress zu bekämpfen ist, dass Du gezielt versuchst Deine Energie und Deinen Blickwinkel auf die Dinge zu lenken die positiv sind. Am Anfang mag es mühsam sein die kleinen Lichtblicke zu finden, die immer mal wieder den Tag erhellen. Doch je öfter und länger Du nach positiven Dingen in Deinem Leben Ausschau hältst, umso leichter wirst Du Sie mit der Zeit finden. Denn oft sind es viele kleine Momente, wie zum Beispiel die Rollstuhlfahrerin, der Du ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hast, weil Du Ihr die Tür aufgehalten hast.

Vergiss Deine Erfolge nicht

Selbst wenn es momentan für Dich nicht rund läuft, verliere nie aus dem Blickwinkel was Du schon alles in deinem Leben geschafft oder erreicht hast. Fällt Dir dieser Punkt schwer, dann solltest Du überlegen genau diese Dinge aufzuschreiben, und zwar auf viele einzelne Zettel, die Du vielleicht in einem schönen Glas oder einer hübschen Dose aufbewahrst. Immer wenn Du Dich klein fühlst, dann nimmst Du den Behälter mit Deinen Zetteln, machst es Dir richtig schön. Vielleicht zündest Du eine Kerze ein, trinkst ein Glas von Deinem Lieblingswein, machst Dir schöne Musik an und dann schaust Du Dir Deine ganz persönlichen Meilensteine an.

Du wirst sehen, dass dieses positive Ritual sehr viel mehr bewirkt, als im Frust zu verharren!

CBD Produkte von Nordic Oil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here