Wie man Stress zu seinem Freund macht

0
196
Freundschaft
©teploleta / Fotolia.com

In diesem TED-Gespräch erklärt die Gesundheitspsychologin Kelly McGonigal welche schädlichen Auswirkungen die Wahrnehmung von Stress als negative Sache haben kann. Durch ihre Forschung hat McGonigal entdeckt, dass Menschen, die glauben, dass Stress schlecht für sie ist, eine höhere Sterblichkeitsrate haben als diejenigen, die Stress als eine gesunde physiologische Reaktion auf einen externen Faktor sehen. Menschen, die erkennen, dass Stress die Art und Weise ist, wie sie sich auf das, was kommen wird, vorbereiten, können ihre Blutgefäße entspannt halten und ihre Chancen auf einen Schlaganfall oder Herzinfarkt verringern.

Die Art und Weise, wie du dich entscheidest, zu denken und zu handeln, kann die Reaktion deines Körpers auf dieses gemeinsame Gefühl verändern. Wie Kelly McGonigal sagt: „Wenn Sie Ihre Meinung über Stress ändern, können Sie die Reaktion Ihres Körpers auf Stress ändern.“

Durch das Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen von YouTube.
Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube findest du hier:
Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here